Übersicht

News, 2014

Eventboom
in den USA


Eventboom in den USA

VOK DAMS, eine der international führenden Agenturen für Events und Live-Marketing und seit Jahren in den USA tätig, beobachtet derzeit ein überdurchschnittliches Wachstum des Eventmarktes in den USA. Dieses Wachstum kommt natürlich nicht von ungefähr.

Zum einen zeichnet sich der Gesamtmarkt der Eventbranche durch positives Wachstum aus zum anderen ist gerade die Automobilbranche ein wesentlicher Treiber. Der Automobilmarkt hat sich in den USA wesentlich schneller erholt hat als beispielsweise im europäischen Markt. Davon profitieren gerade deutsche Automobilmarken besonders, die ihren Schwerpunkt auf Innovationen und Kosteneffizienz gesetzt haben.

Autos sind ein extrem emotionales Produkt, das auch entsprechend kommuniziert werden muss. Das ist die klassische Aufgabe für Events und Live Marketing. Auch die zunehmende Digitalisierung der Medien, die in den USA stärker ausgeprägt ist, spielt dieser Entwicklung in die Hände. Was liegt also näher, als diese beiden Kommunikationskanäle miteinander sinnvoll zu verbinden?

Durch die Möglichkeit des direkten Dialogs und durch das Bedienen der Kundenbedürfnisse nach Authentizität, Emotion, Relevanz und Mehrwert sind gerade Events in der Lage, ein 360⁰ Erlebnis der Marke sicherzustellen. Damit ist das Event aber mehr als ein Kommunikationskanal unter anderen sondern Contentgeber für alle relevanten Kanäle der Zielgruppen.

Folgerichtig rückt das Event in den Mittelpunkt der gesamten Marketing Kampagne – die klassische Kampagne wird zur „Live Campaign“. Live Campaigns haben einen wesentlichen Anteil am boomenden Eventmarkt – nicht nur in den USA.