Übersicht

News, 2013

Mit "Hall Of Fame" auf Europatour


VOK DAMS realisiert Hall of Fame für Europäisches Patentamt 

Um eine interessierte Öffentlichkeit bis hin zu Schülern und Studenten an das Thema Innovation und Erfindungen heranzuführen, hat das Europäische Patentamt eine Ausstellung unter dem Titel „Hall of Fame of the European Inventor Award“ ins Leben gerufen.

Eine Aufgabe, bei der man auf die Expertise des Münchener Teams von VOK DAMS Agentur für Events und Live-Marketing vertraute, das die Ausstellung in weniger als 4 Wochen konzipierte und einen ersten Prototypen entwarf. Insgesamt werden sieben herausragende, mit dem Europäischen Erfinderpreis ausgezeichnete Erfindungen in 3D dargestellt. Die Themen reichen von der Neu-Erfindung von Stahlbeton bis hin zur Augenlasertherapie.

Das Konzept der Ausstellung basiert dabei auf der Idee, dass Erfindungen wertvoll sind und deshalb geschützt werden müssen. Da die Ausstellung durch verschiedene Wissenschafts- und Technikmuseen in Europa touren wird, wurde ein Container als Schutzhülle gewählt, während die jeweiligen Erfindungen im Inneren eines jeden Containers dargestellt, und ihre Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft erklärt werden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bereits die Ausstellung des Prototypen Anfang März im Europäischen Parlament in Brüssel anlässlich der "Science collaboration"-Woche führte zu sehr positivem Feedback durch die Besucher. Die um sechs Exponate erweiterte „Hall of Fame“ wird ab Oktober im Deutschen Museum in München zu sehen sein, um dann für jeweils 3 – 6 Monate in weiteren 7 europäischen Metropolen gezeigt zu werden.


Hinweis Bild: ©EPA, zeigt die Tanzperformance während der European Inventor Award Veranstaltung