Übersicht

Swisscom, Brand Launch, Presse Event

Swisscom Urban Hacking

Eine besonders webaffine Maßnahme hat sich das führende Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom zur Unterstützung der Schweizer Olympiamannschaft in Vancouver ausgedacht und dabei auf die Kompetenz der Agenturen VOK DAMS.Consulting und Adcom Group gesetzt, die für Strategie und Produktion verantwortlich zeichneten.

Die Inszenierung eines Flashmobs im Hauptbahnhof Zürich hatte das Ziel, besonders bei der jungen Zielgruppe eine emotionale und zukunftsorientierte Ansprache der Swisscom sicher zu stellen und dabei den Markenwert der Swissness hervor zu heben.

Wenige Stunden vor der Eröffnungszeremonie in Vancouver entdecken Hunderte von Menschen im Hauptbahnhof in Zürich den Olympischen Geist: Wie aus dem Nichts tauchen Menschen auf und beginnen zufällig vorbeikommende Passanten und Reisende anzufeuern. Mehr und mehr Menschen schließen sich an und verwandeln den Hauptbahnhof in eine Olympische Arena voll emotionaler und rührender Szenen. Nachdem Liebespaare, Mitarbeiter der Schweizer Bahn und andere zufällig vorbeikommende Menschen fünf Minuten Ruhm genossen haben, löst sich die Menge plötzlich wieder auf - um sich ihrem nächsten „Opfer" zuzuwenden.

Die Filme des Events haben weite Verbreitung auf Video-Foren wie YouTube, Blogs und Social-Media-Plattformen gefunden und werben für eine Website mit einem virtuellen Fanbuch, in dem die Besucher ihre Wünsche und Anfeuerungs-Rufe für die Schweizer Athleten hinterlassen können.

Eine rundum gelungen Möglichkeit, Event und Web X.0 Lösungen im Sinne einer Markenkommunikation miteinander zu verbinden: Für Swisscom war "Urban Hackin" ein Meilenstein auf dem Weg zur Love-Brand.