Übersicht

VOK DAMS veröffentlicht
Fachbuch „Hybride Events“

 

VOK DAMS veröffentlicht Fachbuch „Hybride Events“
Prof. Luppold und Colja M. Dams erläutern Zukunft des Live-Marketings

An dem Thema „Hybride Events“ kommt man heute in der erfolgreichen Marken-Kommunikation nicht mehr vorbei, denn der vielzitierte Paradigmenwechsel in der Kommunikation hat längst stattgefunden.

Diese Entwicklung beschreibt die Agentur für Events und Live-Marketing VOK DAMS jetzt in dem Fachbuch „Hybride Events“, das in der Buchreihe „Essentials“ des renommierten Springer und Gabler Verlages erschienen ist. Es ist bereits das dritte Fachbuch der Agentur, das sich mit elementaren Themen der Event-Branche befasst.

Die Autoren Professor Stefan Luppold, Leiter des Studiengangs „Messe-, Kongress- und Eventmanagement“ der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, und Colja M. Dams, CEO der VOK DAMS Gruppe, zeigen anhand von Beispielen, wie es gelingt, neben der Kontaktintensität des Events gleichzeitig die Kontaktreichweite wesentlich zu erhöhen, indem das Live-Erlebnis mit den Möglichkeiten der digitalen Kommunikation im Internet – also hybride Events – kombiniert wird.

Die Autoren skizzieren die Zukunft für hybride Events und stellen zehn Grundregeln für deren Einsatz auf. Nicht mehr die absenderorientierten Botschaften der Marken- oder Produktwelt stehen im Vordergrund, sondern der Dialog mit den Zielgruppen. Das Event aber bleibt der Ort, an dem die persönlichen Bedürfnisse und damit die Individualität der Konsumenten am besten erkannt und bedient werden können.

Das Buch umfasst folgende Kapitel.

1. Paradigmenwechsel in der Kommunikation hat stattgefunden

2. Was sind hybride Events überhaupt?

3. Das Instrumentarium der hybriden Events

4. Warum sind hybride Events den klassischen überlegen?

5. Hybride Events als Antwort auf die Bedürfnisse der neuen Zielgruppen

6. Die Herausforderungan zeitgemäße Markenkommunikation

7. Praktische Projektbeispiele

Erhältlich ist das Buch als Printausgabe und als eBook im Buchhandel.