Übersicht

Auto Shanghai
belegt Autoboom

 

VOK DAMS China: Auto Shanghai belegt Autoboom

China ist und bleibt der wichtigste ausländische Absatzmarkt für deutsche Automobilbauer. Dies gilt neben dem Volumenmarkt vor allem auch für Luxus-PKWs, da das Auto weiterhin als eines der wichtigsten Status-Symbole im Land der aufgehenden Sonne gilt. Dieser Markt wird klar von den drei Marken Audi, BMW und Mercedes dominiert. So ist laut dem Statistik-Portal Statista die Anzahl der verkauften PKWs dieser Marken von ca. 180.000 Stück in 2007 auf geschätzte 1,8 Mio. in 2015 gestiegen – Tendenz weiter steigend. Mehr als ein Viertel aller deutschen Automobile gehen inzwischen nach China.

Auch dieses Jahr gilt die Auto Shanghai wieder als wichtiges Stimmungs-Barometer der Branche. Es wird ein neuer Rekordbesuch von 900.000 Besuchern erwartet. Die Messe unterstreicht damit die Bedeutung für den chinesischen Automarkt und hat sich zu einer der wichtigsten Plattformen für den Dialog zwischen Herstellern und Kunden entwickelt.

Die permanent steigende Bedeutung dieser Messe kann auch das Team von VOK DAMS China bestätigen. „Seit Jahren erleben wir einen Zuwachs an Projekten für die chinesischen Automobil-Messen. Aber nicht nur die Anzahl auch die Art der Aufgaben verändert sich. Waren es vor Jahren noch hauptsächlich Hospitality-Projekte, so stehen jetzt kommunikative Aufgaben im Fokus.“, so Katja Sassi-Bucsit, General Manager VOK DAMS China.

Für alle Besucher der Automesse stellt VOK DAMS auch dieses Jahr wieder einen aktualisierten City Guide als App für Apple und Android zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die App enthält wichtige Informationen zur Messe sowie interessante Tipps rund um die Metropole Shanghai.