Übersicht

Digitale Konferenzreihe für die EU-Delegation in den USA

VOK DAMS organisiert digitale Konferenzreihe für die EU-Delegation in den Vereinigten Staaten

Die Delegation der Europäischen Union für die Vereinigten Staaten (EUDEL) beauftragte VOK DAMS mit der Organisation einer Reihe digitaler Veranstaltungen im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl 2020. Die Experten für Events und Live-Marketing organisierten dabei im Rahmen der Nationalkongresse digitale Podiumsdiskussionen mit dem Ziel, die Partnerschaft zwischen der EU und den USA zu stärken und Potenziale der politischen Zusammenarbeit aufzuzeigen.

An zwei Tagen nahmen insgesamt 543 Vertreter*innen der USA, darunter Mitglieder*innen und Mitarbeitende des US-Kongresses, Funktionär*innen der Demokratischen und der Republikanischen Partei, Expert*innen für US-Politik sowie Wirtschaftsvertretende und Medien an den digitalen Panels teil. Neben einem Zugang für die Presse gab es für das öffentliche Publikum einen Live-Stream der Veranstaltungen auf YouTube, den tausende Zuschauer*innen verfolgten.

Die Konferenzschaltung erfolgte durch das VOK DAMS Virtual Conference Center für Digital und Hybrid Event-Lösungen. Im Studio wurde eine digitale Event-Umgebung in Form eines „Contactless Roundtable“ geschaffen, der die Redner auf Leinwänden zeigte und visuell starke Eindrücke für die Zuschauenden entstehen ließ. Ergänzt wurden die Panels durch voraufgezeichnete Medienelemente und die Einbindung des Publikums anhand einer Plattform, die Interaktion durch Fragen und Kommentare ermöglichte.

VOK DAMS schuf mit einem ganzheitlichen Digital-Konzept einschließlich der technischen Umsetzung für die EUDEL eine Reihe hochwertiger Podiumsdiskussionen und leistete damit einen Beitrag zur Stärkung der EU-US-Beziehungen.